BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vereinsgeschichte

Auf Initiative von Elektromeister Kurt Morgner gründete sich am 31. Mai 1994 der Gewerbeverein Eibenstock. An der Gründungsversammlung nahmen 83 Gewerbetreibende teil. Nach dem weitgehenden Zusammenbruch der bis zur politischen Wende bestehenden Wirtschaftsstrukturen standen die Gewerbetreibenden, Handwerksbetriebe und sich im Aufbau befindlichen kleinen und mittelständischen Unternehmen vor neuen, meist bis dahin nicht bekannten Herausforderungen. Jeder Unternehmer war auf sich gestellt, es fehlten Erfahrungen und Erfahrungsaustausch, es gab keine Lobby für ihre Interessen in der Politik. In dieser Situation war es existenziell, sich zu verbünden, eine gemeinsame Sprache und ein gemeinsames Sprachrohr zu finden.  Diese Aufgabe übernahm der Gewerbeverein und bestimmte entsprechende Ziele in der Satzung, u.a.

 

  • zur Förderung der einheimischen Wirtschaft und des Handels
  • zur Organisation gegenseitiger Hilfe
  • zur Vermittlung von Informationen über rechtliche, steuerliche, soziale und branchenspezifische Vorgaben
  • zur Sicherung vorhandener und Schaffung neuer Arbeitsplätze
  • zur Einflussnahme auf politische Entscheidungen im Territorium
  • zur Zusammenarbeit mit Stadtverwaltung, Ämtern und Behörden

 

Von Anfang an verstand sich der Verein als wichtiger Akteur bei der Gestaltung des öffentlichen Lebens, der Kultur und des Zusammenhalts der Bürger unserer Stadt und ihrer Ortsteile.

 

Faktenticker in Zahlen:

Vorstandsvorsitzende/-r: von 1994 bis 1999 Kurt Morgner – von 1999 bis 2013 Dr. Wolfgang Ternick – seit 2013 Silke Dickescheid * in 26 Jahren fiel nur eine einzige Vorstandssitzung aus * längste Zugehörigkeit zum Vorstand: von 1994 bis 2018 Gründungsmitglied Reinhard Wagner * nur zwei Beitragserhöhungen in 26 Jahren * 2018 Fusion mit dem Tourismusverein „Am Auersberg“ zum Gewerbe- und Tourismusverein Eibenstock e.V.

Unsere Empfehlungen für Sie

Logo Stiftung

Bürgerstiftung "Zu Hause Am Auersberg"

Historisches bewahren, Geschaffenes erhalten und pflegen, Neues bewirken - seit 2018 in Eibenstock aktiv!

mehr erfahren

museum

Stickereimuseum Eibenstock

Erfahren Sie auf einer Zeitreise in die Vergangenheit Wissenswertes und Interessantes über die Entwicklung der Eibenstocker Stickereiindustrie.

mehr erfahren

Logo Karlsroute

Karlsroute - Karlova stezka

Mit rund 160 km Länge bietet sich Radvergnügen für Jedermann im böhmisch-sächsischen Westerzgebirge. Die Nebenrunde "Talsperrenrunde Eibenstock" ist mit 35 km ein Teil davon.

mehr erfahren

Logo Köhlerei

Erlebnisköhlerei Sosa

Traditionelles Handwerk direkt an der Talsperre Sosa zum Anfassen und Mitmachen

mehr erfahren